Lawrow, der Vasalle Putins

20200928_2_44570094_58478987

Es ergibt oft keinen Zusammenhängenden Sinn, was Lawrow von sich gibt. Hier kommt das Ablesen eines zusammengeschriebenen Narrativs, das keiner Rückfrage stand halten würde zum Tragen. Wohl aus diesem Grunde konnte noch nie ein Gegenargument an diesen “Außenminister” gerichtet werden, da dieser jedesmal nach dem Vortrag seiner Pamphlete von der Bühne verschwand und nicht bereit war sich Gegenargumenten, oder auch nur Fragen, zu stellen. Das heißt wohl, dass er gar nicht weiß, was er da eigentlich sagt. Wenn aber ein Außenminister einer (noch) Weltmacht nur Pamphlete ablesen kann und dabei nicht einmal merkt, was er für einen Blödsinn daher redet, kann diese “Weltmacht” nicht erwarten für voll genommen zu werden. Dass Lawrow ausgerechnet jedes Kriegsverbrechen des eigenen Landes dem Verteidiger unterstellt wäre, wenn das ganze nicht so tragisch wäre ein eher belustigendes Narrativ. Nur seine Nähe zu Putin ermöglicht es ihm überhaupt ein solches Amt auszuüben, denn die Fähigkeit dazu hat er ja offensichtlich nicht. Putin muss schon sehr alleine dastehen, wenn er über kein besseres Personal in Führungspositionen verfügt (oder verfügen will).

In Russland herrscht Meinungsfreiheit!

Dass Meinungsfreiheit im Gegensatz zu Russland durch die Ukraine nicht gewährleistet werden soll mag sich in den Ohren der russischen Bevölkerung wie Hohn anhören während sie wegen eines falschen Wortes schon bis zu 15 Jahre Gefängnis fürchten müssen. Lawrows Reden werden deswegen mit ziemlicher Sicherheit nicht unzensiert in den offiziellen Medien wiedergegeben. Landminen, auch als Spielzeuig getarnt, Massengräber mit gefolterten Zivilisten werden ausschließlich von der russischen Föderation in der Ukraine hinterlassen.

Wer führt denn diesen brutalen Angriffskrieg gegen die Zivilbevölkerung der Ukraine?

Die Anmaßung, diesen Angriffskrieg als “Befreiung” zu bezeichnen und in Anbetracht der massenhaft flüchtenden russischen Bevölkerung noch offiziell zu vertreten, kann niemandem der noch einigermaßen bei Verstand ist, auch beim besten Willen, logisch erscheinen. Würde sich Putin auf seine Anhänger verlassen, hätte er wohl keinen einzigen Mann mehr an der Ukrainischen Front.

Ansicht teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:hehe:  :yeah:  :negativ:  :bomb:  :angel:  :kugel:  B-)  :heart: 
:devil:  :-)  :whistle:  :cry:  :dance:  :-(  :unsure:  ;-) 
:prost:  :kiss: