category

Impfpflicht – mit welchem Ziel?

aufgespiesst-virus

Eine Impfpflicht ist nicht hinnehmbar. Denn durch Überimpfung wird das natürliche Immunsystem unter Umständen geschwächt, was womöglich dazu führen kann, dass wir in Zukunft 3x pro Woche zum Impfen gehen, was dann ganz normal sein wird.

In der Pandemie werden die Menschen verpflichtet Kleincomputer mit sich zu führen um ca. 10 mal am Tag erfasst zu werden. Aktuelle Ereignisse befördern Thesen des Missbrauchs und der Massenhaften Datenerhebungen. Der Missbrauch dieser Daten wird derzeit in den Universitäten unter der Bezeichnung “künstliche Intelligenz” intensiv vermittelt. Gesellschaftliche Spaltung wird von allen Parteien gefördert um Kontrollinstanzen zu etablieren, die im Endeffekt die Demokratie schwächen oder gar ersetzen. Es ist in letzter Zeit in Mode gekommen mit Hilfe gleichgeschalteter Medien, unliebsame Informationsquellen aus den Programmen zu entfernen. Seltsam mutet an, dass mit der neuen in Deutschland regierenden Koalition ist der offensichtliche Druck zur Spaltung leicht gesunken ist, was zuerst etwas Luft geschaffen hat, soll jetzt wieder zunichte gemacht werden. Die Spaltung wird erst durch eine Impfpflicht zum Gesetz gemacht.

Die offene Diffamierung Andersdenkender als rechtsradikale Verschwörer erinnert an Zeiten als ganze Volksgruppen in Deutschland mit wachsender Begeisterung bekämpft wurden.
Mehrere Studien haben gezeigt, dass langfristige angeborene Immunantworten entweder verstärkt ( trainierte Immunität ) oder herunterreguliert ( angeborene Immuntoleranz ) werden können durch bestimmte Impfstoffe oder Infektionen ( Netea et al., 2020 ).

Bei all diesen Erwähnungen kommt immer wieder eine holländiche Studie zur Sprache, die als unseriös abgetan wird um politische, Ziele einfacher umzusetzen.  

.. wurde als Reaktion auf bakterielles Lipopolysaccharid (LPS) und C. albicans nach der zweiten Impfung reduziert ( Abbildung 2K, 2L ), was ein weiteres Argument für eine Verschiebung hin zu …. ist stärkere Entzündungsreaktionen auf Pilzreize nach der Impfung. Die IL-6-Antworten waren in ähnlicher Weise verringert, wenn auch weniger ausgeprägt.

ein Auszug aus der Studie

Zum anderen wird auch oft angeführt, dass es sich bei den Zulassungen der Impfstoffe um Notfallzulassungen handle. Selbst der BionTech-Chef Sahin sagt über die Impfung:”Dabei geht es nie um einen einseitigen Prozess, stattdessen befruchten Ergebnisse aus der Grundlagenforschung immer wieder die Translation, genauso wie die anwendungsorientierte Forschung Erkenntnisse liefert und neue Fragen aufwirft, die dann wieder wissenschaftlich studiert werden müssen”
Was heißt anwendungsorientiert nun? Die nötigen Studien werden in der Praxis gemacht, die Impfwilligen sind die Versuchskaninchen? Diese Form der Forschung ist eine politische was naturgemäss zu verfälschten Ergebnissen führt, da politische Fehler dabei mitnichten eingestanden werden. (können)

„Es ist wohl so, dass durch die Impfung Abwehrmechanismen gegen bestimmte Viren und Bakterien gebremst werden. Das heißt, ich impfe gegen Sars-Cov-2 und es gibt eine Aktivierung der Antwort auf das neue Virus. Parallel aber wird die Antwort auf andere Viren gebremst. Gegen diese andere Viren ist man dann weniger gut immun.“

Alexander Kekulé, Virologe
world-13
Klappe halten!

Schon Mitte des 19. Jahrhunderts brachte der sience-fiction-Autor George Orwell in seinen sozialkritischen Romanen und Fiktionen  Entwicklungen vorhergesagt, die heute schon von der Realität eingeholt wurden aber stoisch ignoriert werden.

1. Farm der Tiere
Die den Verrat innerhalb einer Revolution beschreibt dieses allzu menschliche Werk, wo die Verlockung von Kontrolle, Macht und Gier über die Ziele gestellt wird und dadurch alles wieder in vorhergehende Muster zurück fällt.

2. 1984
Eine Beschreibung aus dem Jahr 1950, das die derzeitige Tendenz in der Weltpolitik schon damals beschreibt. Bis auf wenige Ausnahmen ist seine Geschichte schon zur Wahrheit geworden. In den wenigen denkenden Kreisen unserer Gesellschaften ist oft die Rede von Orwell im Sinne von: “1984 ist doch schon längst vorbei, wir sind schon weiter”
Wie perfide dies umgesetzt wird, war selbst für Orwell noch zu fremd um es zu beschreiben.

Auch als Befürworter von Impfungen und in Anbetracht der Verpflichtung selbst seine Gesundheitsdaten mehrfach täglich an nicht zur Verschwiegenheit verpflichtete Personen preis zu geben, gibt das aktuelle politische gebaren genug Anlass zur Hinterfragung der wirklichen Motivation einer allgemeinen Impfpflicht. Als geimpfte Person kann man sich momentan nicht frei bewegen, wenn man die Integrität seiner Daten erhalten will.

Ansicht teilen

Schreibe einen Kommentar

:hehe:  :yeah:  :negativ:  :bomb:  :angel:  :kugel:  B-)  :heart: 
:devil:  :-)  :whistle:  :cry:  :dance:  :-(  :unsure:  ;-) 
:prost:  :kiss: