Europäische Sicherheitszone

Erpressung mit Flüchtlingen?

fluechtlinge

Lässt sich Europa mit einem, zugegeben unglücklichen, Flüchtlingsdeal erpressen? Immerhin werden von der türkischen Diktatur auch Flüchtlingsströme verursacht.

Europa muss deutlich machen, dass es nicht erpressbar ist!
Im Flüchlingsdeal mit der Türkei dürfte für die EU jeder Erpressung mit geeigneten Maßnahmen begegnen können.

  • Man könnte zum Beispiel für 2 Flüchtlinge einen Türken zurück schicken….1
  • Pro Flüchtling 20000€ weniger Hilfszahlung
  • wirtschaftliche und rechtliche, Erleichterungen im Grenzverkehr und bei der Einbürgerung in Frage stellen
  • eine Europäische Sicherheitszone unter kurdischer Verwaltung westlich des Bosporus einrichten

Das ist wichtig für das Vertrauen der Bürger in eine europäische Regierung

Beim jetzigen Stand, dem Angriff Erdogans auf die Bewacher der IS-Kriegsgefangenen zur Herstellung einer Sicherheitszone gegen unsere Verbündeten den Kurden, die die einzigen eingesetzten Bodentruppen die im Kampf gegen den, von Erdogan logistisch unterstützten IS mit hohen Verlusten niederkämpften.

Bei meinen Recherchen in der türkisch/kurdischen Geschichte begegneten mir viele Parallelen zur derzeitigen Lage in dieser Region. Im speziellen, der Drang anders denkende (oder auch einfach nur denkende) und nicht-Muslime zu diskreditieren und zu bekämpfen.

© 2016 Agnes Avagyan

Nie wurde von der Türkei der osmanische Völkermord an den Armeniern und an anderen Christen zugegeben, wohin gegen die kurdische Vertretung die Beteiligung an den Massakern von Izmir bedauerte und die Armenier um Vergebung bat. Die Kurden gewährten dann den verbliebenen Armeniern Zuflucht vor den Osmanen.

 

Links zum Thema

 

Petitionen

Keine Unterstützung für Erdogan Petition unterzeichnen
Schnelle Hilfe für die Flüchtlinge Petition unterzeichnen

 

Ansicht Teilen